Fördermittel und aktuelle Wettbewerbe

Auf aktuell ausgeschriebene Wettbewerbe oder Förderprogramme aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft informieren wir Sie unter der Rubrik "Aktuelles".  Teilnahmekriterien, Bewerbungs- bzw. Antragsfristen, Anträge und sonstige Informationen erhalten Sie direkt bei den Initiatoren der Wettbewerbe bzw. bei den Förderprogrammen.

 

 

KfW Award Gründen 2018 - jetzt bis 1. August 2018 bewerben

Die KfW als Förderbank des Bundes zeichnet seit 1998 junge Unternehmerinnen und Unternehmer für ihr Engagement aus. Der bundesweite KfW Award Gründen richtet sich an Gründerinnen und Gründer in den ersten fünf Geschäftsjahren. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland muss nach dem 1. Januar 2013 gegründet oder im Rahmen der Nachfolge übernommen worden sein. Besonders gute Chancen haben Unternehmen, wenn sie schon erste Zahlen vorweisen können.
 
Aus jedem Bundesland wählt eine Jury -darunter die IB.SH für Schleswig-Holstein- eine Landessiegerin bzw. einen Landessieger. Diese 16 Preisträgerinnen und Preisträger konkurrieren um den Bundessieg. Zudem wird ein Sonderpreis für „Social Entrepreneurship” vergeben. Am Abend der Auszeichnung am 11. Oktober 2018 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wird außerdem ein Publikumspreis verliehen.
 
Als Preisgeld stehen insgesamt 35.000 EUR bereit.
 
Die Bewertung erfolgt nach folgenden Kriterien (es müssen nicht alle Kriterien gleichzeitig erfüllt sein): Geschäftsidee, Kreativität, Innovationsgrad des Produktes bzw. der Dienstleistung, Schaffung und Erhalt von Arbeits- bzw. Ausbildungsplätzen, soziale Verantwortung und umweltbewusstes Handeln.
 
Bewerbungen können bis zum 1. August 2018 online unter www.kfw-awards.de eingereicht werden.
Der Aufwand für die Bewerbung ist sehr überschaubar. Die überregionale Aufmerksamkeit für die Preisträger -auch schon für den Landessieg für Schleswig-Holstein- ist enorm hoch.

Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein - Ideen bis 16. September einreichen

Der Ideenwettbewerb Schleswig-Holstein sucht wieder innovative Gründungsideen aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen klugen Köpfen. In diesem Jahr führt die WTSH – Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH ihn in Kooperation mit der Muthesius Kunsthochschule durch.

Eine Ideen kann eingereicht werden, wenn sie
- innovativ, praxisnah, wirtschaftlich verwertbar und marktfähig ist
- bislang in keinem Ideen- oder Businessplanwettbewerb prämiert worden ist
- in Schleswig-Holstein im Rahmen einer Unternehmensgründung umgesetzt werden soll und
- noch zu keiner Unternehmensgründung bzw. Gewerbeanmeldung geführt hat.

Neben den Preisen der Sponsoren -auch hier ist die IB.SH dabei- können die Bewerberinnen und Bewerber Ihre Idee einer Experten-Jury präsentieren, um wertvolles Feedback für die eigene Unternehmensgründung zu erhalten.

Bewerbungen können bis zum 16. September 2018 an ideenwettbewerb@seedfonds-sh.de gesendet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.seedfonds-sh.de

GründerCup KielRegion 2018 - Businesspläne bis 30. September einreichen

Sie kennen bzw. sind ein Unternehmen, das frühestens seit Januar 2015 existiert und den Unternehmenssitz bzw. Wohnort im Wettbewerbsgebiet der Landeshauptstadt Kiel, im Keis Rendsburg-Eckernförde oder im Kreis Plön hat? Bis zum 30. September können Businesspläne für den GründerCup KielRegion 2018 (info@gruendercup.de) eingereicht werden. Die IB.SH ist einer der Mitveranstalter des Wettbewerbs.

Weitere Informationen unter www.gruendercup.de.

Wir freuen uns, wenn Sie Interessierte zu einer Bewerbung für diese Wettbewerbe motivieren und die Information zu den Wettbewerben über Ihre Medienkanäle weiterleiten.

Für den KfW Award Gründen können Sie geeignete Kandidatinnen und Kandidaten auch direkt online vorschlagen (https://www.degut.de/unternehmen-vorschlagen).